| 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 |
02.08.2020 
 
Erster Gruppesieg für SANORA im Gr.3 Fritz Henkel Stiftung-Rennen 
Jozef Bojko bezeichnete sie nach dem Rennen als einen konstanten Güterzug, und Konstanz zeigte die Stute wie kaum ein anderes Pferd in diesem Jahr. Die Rede ist von der fünfjährigen SANORA, die mit einem Volltreffer im Gr.3 Fritz Henkel Stiftung-Rennen heute ihren ersten Gruppetreffer und damit fünften Jahressieg notierte.

Der Sieg der SOLDIER HOLLOW-Tochter, die von Andreas Wöhler für den Stall Chronos trainiert wird, fiel sehr überzeugend aus. SANORA lag immer prominent im Rennen und war nach 1600 m mit einer halben Länge sehr sicher voraus.

Fast wäre es noch zu einer SOLDIER HOLLOW-Dreierwette gekommen, denn die Plätze drei und vier gingen ebenfalls an Nachkommen unseres Champion Sires.

Als Drittplatzierter lief der von Henk Grewe für den Rennstall Gestüt Hachtsee trainierte THORIN unter Andrasch Starke ein bärenstarkes Rennen. Der dreijährige Hengst, der in diesem Jahr bereits fünffacher Sieger ist, bewältigte den Sprung vom Ausgleich 2 auf Gruppe-Parkett mit Bravour und machte deutlich, dass er in diese Leistungsklasse gehört und in Zukunft noch einiges von ihm zu erwarten sein wird.

Nur eine halbe Länge hinter Thorin komplettierte die vierfache Gr.3-Siegerin AXANA als Viertplatzierte das tolle Ergebnis für SOLDIER HOLLOW.
 
« zurück